Die Kinderkonferenz stellt sich vor


Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an der Südstadtschule eine Kinderkonferenz. Sie setzt sich aus den Klassensprecherinnen und -sprechern der 3. und 4. Klassen zusammen, die zu Beginn des Schuljahres in jeder Klasse gewählt wurden. Im 2. Schulhalbjahr nehmen auch die Klassensprecherinnen und -sprecher der 2. Klassen an der Kinderkonferenz teil.

Etwa alle vier Wochen trifft sich die Kinderkonferenz, um mit Frau Sittinger und Frau Schäffner wichtige Themen, die alle Schülerinnen und Schüler der Schule betreffen, zu besprechen. Zu Beginn des Schuljahres gab es sogar einen ganzen Kinderkonferenztag. Im Anschluss an die Besprechungen teilen die Mitglieder der Kinderkonferenz den Schülerinnen und Schülern  ihrer Klasse mit, welche Themen besprochen wurden. In regelmäßigen Abständen werden alle Kinder der Südstadtschule in einer sogenannten "Vollversammlung" von der Kinderkonferenz auf den akutellen Stand gebracht.